Banner neu
1024px-Room 823743Zur Diskussion über eine Umzugsprämie für Senioren erklärt das Mitglied der Enquetekommission des Landtags „Älter werden in MV" und baupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Albrecht:

„Es ist richtig, Überlegungen anzustellen, um der Wohnungsnot in Ballungszentren zu begegnen. Allerdings halte ich den Vorschlag einer staatlichen Umzugsprämie für Senioren bei einem Wechsel von einer großen in eine kleinere Wohnung für wenig geeignet.
800px-Sozialer WohnungsbauFür verstärkte Investitionen in den Wohnbestand angesichts der demografischen Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern spricht sich Rainer Albrecht, baupolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion aus. Ausdrücklich begrüßt Albrecht vor diesem Hintergrund die Entscheidung des Rostocker Wohnungsunternehmens Wiro rund 33 Millionen Euro in Modernisierung und Instandhaltung sowie in Neubauten investieren zu wollen:
1024px-HerrenwykBaeckereistr524px-Euro symbol.svgDer Landtag beschäftigte sich am gestrigen Abend auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen mit der steuerlichen Absetzung von energetischen Sanierungsmaßnahmen. Hierzu erklärte der baupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Albrecht:
Frderbescheidbergabe333Infrastrukturminister Christian Pegel hat heute einen Zuwendungsbescheid für die Neubeschaffung von sieben Bussen für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Rostock an die rebus Regionalbus Rostock GmbH (rebus) übergeben. Mit Unterstützung des Verkehrsministeriums werden sechs barrierefreie Standardlinienbusse und ein Gelenkbus im Wert von 1,57 Mio. Euro angeschafft.
Zur heutigen Gründung der "Allianz für das Wohnen mit Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern" erklärt der baupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Albrecht:

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, dieses schlagkräftige Bündnis zu schmieden. Die Allianz ist ein weiterer wichtiger Baustein zur Umsetzung unserer Strategie ‚Wohnen mit Zukunft'. Neben dem Wirtschaftsministerium sind die Arbeitsgemeinschaft mecklenburgisch-vorpommerscher Wohnungsunternehmen, der Landesverband Haus und Grund, der Landesverband des Deutschen Mieterbundes, der Bauverband MV und das Landesförderinstitut mit an Bord.