Banner neu
Zur heutigen Gründung der "Allianz für das Wohnen mit Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern" erklärt der baupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rainer Albrecht:

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, dieses schlagkräftige Bündnis zu schmieden. Die Allianz ist ein weiterer wichtiger Baustein zur Umsetzung unserer Strategie ‚Wohnen mit Zukunft'. Neben dem Wirtschaftsministerium sind die Arbeitsgemeinschaft mecklenburgisch-vorpommerscher Wohnungsunternehmen, der Landesverband Haus und Grund, der Landesverband des Deutschen Mieterbundes, der Bauverband MV und das Landesförderinstitut mit an Bord.

Dabei ist insbesondere die Schaffung von barrierearmen, altersgerechten Wohnraum eine der größten zukünftigen baupolitischen Herausforderungen in unserem Land. Bei diesem Thema müssen alle Akteure zusammenarbeiten. Vor diesem Hintergrund hat die Koalition auf Initiative der SPD mit dem Doppelhaushalt 2014/15 das Landesprogramm zur Wohnraumförderung installiert. Zur Schaffung altersgerechten Wohnraums in MV stehen dafür auch im kommenden Jahr fünf Millionen Euro an direkten Landeszuschüssen zur Verfügung. Zudem können 5,5 Millionen Euro als Darlehen abgerufen werden.

Mit den Sonderzuschüssen wollen wir private Eigentümer, Vermieter und Wohnungsbaugenossenschaften dabei unterstützen, Lifte und stufenlose Hauseingänge einzubauen oder Mietwohnungen zu modernisieren (z.B. barrierefreie Bäder) und instand zu setzen", verdeutlicht Albrecht.